Friday, 29 May 2015

Bibel sprechen über Gott

Um zu wissen, wer Gott ist und was genau wird über ihn gesagt, können wir auch auf das, was in der Heiligen Schrift oder der Bibel über ihn geschrieben abhängen.

Wenn wir über Gott reden hier verstehen wir die Schöpfergott, der Gott der Götter ist und kann als eine wahre Gott gesehen werden muss genannt werden.
Die Schöpfungswerke belegen die Existenz eines intelligenten Gott, der alles geschaffen hat und lenkt alles. Jehova, der wahre Gott ist allmächtig und allwissend ist es wichtig, Seinen Namen und seine Verwendung zu kennen. Gemäß der Heiligen Schrift oder der Bibel gibt es noch andere Kreaturen, darunter Engel und Menschen genannt Gott. Unter den Göttern sind in hohen Positionen ("Götter") (Johannes 10,34), sondern auch falsche Götter (1 Korinther 8: 5; Jeremiah 10: 14-15); oder Kreaturen, die zu Unrecht angenommen werden, um hoch angesehen und verehrt werden. Allerdings nur Gottesdienst hören den einen wahren Gott. Wertlos oder falsch Götter sind machtlos, Verehrer zu helfen. Dies ist nur der oberste Gott in der Lage ist. (Habakuk 02.18; Jeremia 14,22)

Jehovas Gerechtigkeit selbst und nicht die Ursache des Bösen. (Psalm 145: 17; Offenbarung der Apostel 15: 3). Erstellt der Mensch nach dem Bilde Gottes geschaffen und mit Entscheidungsfreiheit ausgestattet. (Genesis 1: 26-27; Genesis 4: 6-7; Genesis 5: 3; Genesis 9: 6; Joshua 25:15; Apg 13,48)


“{Das erste Buch Mose (Genesis)} IM Anfang schuf Gott den Himmel und die Erde.” (1 Mose 1:1 ZB_1931)

 “ALS Abram 99 Jahre alt war, erschien ihm der Herr und sprach zu ihm: Ich bin der allmächtige Gott, wandle vor mir, dann wirst du unsträflich sein,” (1 Mose 17:1 ZB_1931)

 “2 DA redete Gott mit Mose und sprach zu ihm: Ich bin Jahwe. {vgl. Anm. zu ##1Mo 4:26 und ##2Mo 3:14.} 3 Ich bin dem Abraham, Isaak und Jakob erschienen als "der allmächtige Gott"; aber unter meinem Namen Jahwe {vgl. Anm. zu ##1Mo 4:26 und ##2Mo 3:14.} habe ich mich ihnen nicht geoffenbart. {##1Mo 17:1; 2Mo 3:14 15}” (2 Mose 6:2-3 ZB_1931)

-
Und Gott* fuhr fort, zu Moses zu reden und zu ihm zu sprechen: „Ich bin Jehova.+ Und ich pflegte Abraham+, Ịsa·ak+ und Jakob+ als Gott, der Allmächtige,*+ zu erscheinen, aber hinsichtlich meines Namens Jehova*+ habe ich mich ihnen nicht kundgetan.*+ Und ich errichtete auch meinen Bund mit ihnen, ihnen das Land Kạnaan zu geben, das Land der Orte ihrer Fremdlingschaft, in dem sie als Fremdlinge weilten.+ Und ich, ja ich, habe das Stöhnen der Söhne Israels gehört,+ die von den Ägyptern als Sklaven behandelt werden, und ich gedenke meines Bundes.+ -

 “Wer ist wie du, Herr, unter den Göttern? /wer ist wie du so hehr und heilig, /furchtbar in Ruhmestaten, Wunder verrichtend? /” (2 Mose 15:11 ZB_1931)

 “Nun weiss ich, dass der Herr grösser ist als alle Götter; denn ebendeshalb, weil die Ägypter so vermessen an ihnen handelten, hat er das Volk aus ihrer Hand errettet. {##2Mo 15:11}” (2 Mose 18:11 ZB_1931)

 “Dann sprach er: Du kannst mein Angesicht nicht schauen, denn kein Mensch bleibt am Leben, der mich schaut. {##5Mo 4:12; Joh 1:18; 1Ti 6:16}” (2 Mose 33:20 ZB_1931)

 “4  Höre, Israel: der Herr, unser Gott, ist ein Herr. {##5Mo 4:35} 5 Und du sollst den Herrn, deinen Gott, lieben von ganzem Herzen, von ganzer Seele und mit aller deiner Kraft. {#Mr 12:29 30} 6 Und diese Worte, die ich dir heute gebiete, sollen dir ins Herz geschrieben sein, 7 und du sollst sie deinen Kindern einschärfen und sollst davon reden, wenn du in deinem Hause sitzest und wenn du auf dem Wege gehst, wenn du dich niederlegst und wenn du aufstehst. {##5Mo 11:19} 8 Du sollst sie zum Denkzeichen auf deine Hand binden und sie als Merkzeichen auf der Stirne tragen, 9 und du sollst sie auf die Türpfosten deines Hauses schreiben und an deine Tore.” (5Mose 6:4-9 ZB_1931)

 “Denn den Ruhm des Herrn will ich verkünden: /Gebet Ehre unserm Gott! /” (5Mose 32:3 ZB_1931)

 “Dein, Herr, ist die Grösse und die Macht und die Herrlichkeit, der Glanz und die Majestät! Denn, alles, was im Himmel und auf Erden ist, das ist dein. Dein, Herr, ist das Reich, und du bist’s, der über alles als Haupt erhaben ist. {#Mt 6:13}” (1 Chronik 29:11 ZB_1931)

 “Und das Haus, das ich bauen will, muss gross sein; denn unser Gott ist grösser als alle Götter.” (2 Chronik 2:5 ZB_1931)

 “Siehe, Gott ist erhaben, wir begreifen es nicht, /unerforschlich ist die Zahl seiner Jahre. /{#Ps 90:2; Ps 93:2; Ps 102:24}” (Hiob 36:26 ZB_1931)

 “(46:11) "Lasset ab und erkennet, dass ich Gott bin, /erhaben unter den Völkern, erhaben auf Erden!" /” (Psalmen 46:10 ZB_1931)

 “EIN Lied. Ein Psalm der Korahiten. (48:2) Gross ist und hoch zu preisen die Stadt unsres Gottes! /” (Psalmen 48:1 ZB_1931)

 “und deine Gerechtigkeit, o Gott, für und für. /Der du so grosse Dinge getan, /Gott, wer ist dir gleich? /{#Ps 40:5; Ps 86:8; Jer 10:6}” (Psalmen 71:19 ZB_1931)

 “Gelobt sei der Herr, der Gott Israels, /der allein Wunder tut! /{#Ps 136:4}” (Psalmen 72:18 ZB_1931)

 “(83:19) Dann werden sie erkennen, dass du allein/der Höchste bist über die ganze Erde.” (Psalmen 83:18 ZB_1931)

 “Dir gleicht keiner unter den Göttern, o Herr, /und nichts gleicht deinen Werken. /{#Ps 40:5; Ps 71:19}” (Psalmen 86:8 ZB_1931)

 “(89:7) Denn wer in den Wolken darf neben den Herrn sich stellen, /wer ist dem Herrn gleich unter den Gottessöhnen? /” (Psalmen 89:6 ZB_1931)

 “(92:6) Wie gross sind deine Werke, o Herr, /wie tief sind deine Gedanken! /” (Psalmen 92:5 ZB_1931)

 “3 Denn ein grosser Gott ist der Herr, /ein grosser König über alle Götter. /{#Ps 96:4 5; Ps 97:9; Ps 135:5} 4 In seiner Hand sind die Tiefen der Erde, /sein auch die Gipfel der Berge. / 5 Sein ist das Meer — er hat es gemacht, /sein auch das Festland — seine Hand hat es gebildet. / 6 Ziehet ein! Lasst uns niederfallen und uns beugen, /niederknieen vor dem Herrn, der uns gemacht hat! / 7  Denn er ist unser Gott, /und wir das Volk seiner Weide/und die Schafe seiner Hand. /O dass ihr heute auf seine Stimme hörtet! /{#Ps 100:3} 8 "Verhärtet euer Herz nicht wie zu Meriba, /wie am Tage von Massa in der Wüste, /{##2Mo 17:2} 9 da mich eure Väter versuchten, /mich prüften — und sie sahen doch mein Tun! /” (Psalmen 95:3-9 ZB_1931)

 “Denn du bist der Höchste über die ganze Erde, /bist hoch erhaben über alle Götter. /{#Ps 95:3; Ps 96:4; Ps 135:5}” (Psalmen 97:9 ZB_1931)

 “Er hat seinem Volke Erlösung gesandt, /hat seinen Bund auf ewig bestellt; /heilig und furchtbar ist sein Name. /” (Psalmen 111:9 ZB_1931)

 “Ja, ich weiss: Der Herr ist gross, /unser Herr ist grösser als alle Götter. /” (Psalmen 135:5 ZB_1931)

 “Gross ist der Herr und hoch zu loben, /und seine Grösse ist unerforschlich. /{#Ps 147:5}” (Psalmen 145:3 ZB_1931)

 “Aber der Herr der Heerscharen wird erhaben durch das Gericht, und der heilige Gott erweist sich heilig durch Gerechtigkeit.” (Jesaja 5:16 ZB_1931)

 “Und einer rief dem andern zu und sprach: Heilig, heilig, heilig ist der Herr der Heerscharen! Die ganze Erde ist seiner Herrlichkeit voll! {#Off 4:8}” (Jesaja 6:3 ZB_1931)

 “Den Herrn der Heerscharen, ihn haltet heilig, {aÜs. auf Grund einer kleinen Textänd. mit Rücksicht auf V. 12: "ihn nennet Verschwörer".} er sei eure Furcht und er euer Schrecken!” (Jesaja 8:13 ZB_1931)

 “Wem wollt ihr da Gott vergleichen und was als Ebenbild ihm an die Seite stellen? {#Jes 46:5}” (Jesaja 40:18 ZB_1931)

 “Ich, ich bin der Herr, und ausser mir ist kein Helfer.” (Jesaja 43:11 ZB_1931)

 “Erschrecket nicht und fürchtet euch nicht! Habe ich’s euch nicht längst schon gemeldet und kundgetan? Und ihr seid meine Zeugen! Ist ein Gott ausser mir? ist ein Fels? Ich weiss keinen. {#Jes 43:10; 5Mo 32:39; 1Sa 2:2}” (Jesaja 44:8 ZB_1931)

 “Denn so spricht der Hohe und Erhabene, der ewig thront und dessen Name ist "Der Heilige": In der Höhe und als Heiliger throne ich und bei den Zerschlagenen und Demütigen, dass ich den Geist der Gebeugten belebe und das Herz der Zerschlagenen erquicke. {#Jes 6:3; Jes 61:1; Jes 66:2; Ps 51:17; Ps 113:6}” (Jesaja 57:15 ZB_1931)

 “Wer wollte dich nicht fürchten, du König der Völker? Denn das gebührt dir; ist doch unter allen Weisen der Heiden und unter all ihren Königen keiner dir gleich.” (Jeremia 10:7 ZB_1931)

 “Beim lieblichen Opferduft will ich euch zu Gnaden annehmen, wenn ich euch aus den Heiden herausführe und euch sammle aus den Ländern, in die ihr zerstreut worden seid, und ich will mich an euch als der Heilige erweisen vor den Augen der Heiden.” (Hesekiel 20:41 ZB_1931)

 “Und ich werde meinen grossen Namen wieder zu Ehren bringen, der bei den Völkern entweiht ist, den ihr unter ihnen entweiht habt, und die Völker sollen erkennen, dass ich der Herr bin — spricht Gott der Herr — ,wenn ich mich an euch als heilig erweise vor ihren Augen.” (Hesekiel 36:23 ZB_1931)

 “Gross und heilig werde ich mich erweisen, werde mich kundtun vor den Augen vieler Völker, damit sie erkennen, dass ich der Herr bin.” (Hesekiel 38:23 ZB_1931)

 “Dann hob der König an und sprach zu Daniel: Es ist wahr, euer Gott ist der Gott der Götter und der Herr der Könige und der Offenbarer der Geheimnisse; denn du hast ja dieses Geheimnis zu offenbaren vermocht.” (Daniel 2:47 ZB_1931)

 “Ein jeder aber, der den Namen des Herrn anruft, wird gerettet; denn auf dem Berge Zion und in Jerusalem wird Rettung sein, wie der Herr verheissen hat, und bei den Entronnenen, die der Herr beruft. {#Ob 1:17; Rö 10:13}” (Joel 2:32 ZB_1931)

 “Denn alsdann will ich den Völkern andre, reine Lippen geben, dass sie alle den Namen des Herrn anrufen, ihm einträchtig dienen.” (Zefanja 3:9 ZB_1931)

 “Ihr nun sollt so beten: Unser Vater, /der du bist in den Himmeln, /dein Name werde geheiligt. /{#Hes 36:23; Lu 11:2}” (Matthäus 6:9 ZB_1931)

 “Jesus aber sprach zu ihm: Was nennst du mich gut? Niemand ist gut ausser Gott allein.” (Markus 10:18 ZB_1931)

 “Denn Grosses hat mir der Mächtige getan, /und "heilig ist sein Name," /{#Ps 126:3; Ps 111:9}” (Lukas 1:49 ZB_1931)

 “Gott ist Geist, und die ihn anbeten, müssen ihn in Geist und Wahrheit anbeten. {##2Kor 3:17; Rö 12:1}” (Johannes 4:24 ZB_1931)

 “1  DIES redete Jesus; und er erhob seine Augen zum Himmel und sprach: Vater, die Stunde ist gekommen; verherrliche deinen Sohn, damit der Sohn dich verherrliche, {#Joh 12:23 28} 2 wie du ihm Macht über alles Fleisch gegeben hast, damit er allen, die du ihm gegeben hast, ewiges Leben gebe. {#Joh 3:35; Joh 6:37; Mt 11:27; Mt 28:18} 3 Das aber ist das ewige Leben, dass sie dich, den allein wahren Gott und, den du gesandt hast, Jesus Christus, erkennen. {##1Kor 8:6}” (Johannes 17:1-3 ZB_1931)

 “Ich habe deinen Namen den Menschen geoffenbart, die du mir aus der Welt gegeben hast. Sie waren dein, und du hast sie mir gegeben, und sie haben dein Wort gehalten. {#Mt 6:9; V 9}” (Johannes 17:6 ZB_1931)

 “25 Gerechter Vater — die Welt hat dich nicht erkannt; ich aber habe dich erkannt, und diese haben erkannt, dass du mich gesandt hast. {#Joh 8:19} 26 Und ich habe ihnen deinen Namen kundgetan und werde ihn kundtun, damit die Liebe, mit der du mich geliebt hast, in ihnen sei und ich in ihnen. {#Joh 15:9}” (Johannes 17:25-26 ZB_1931)

 “Und es wird geschehen: jeder, der den Namen des Herrn anruft, wird gerettet werden." {V. 47; #Rö 10:13}” (Apostelgescht 2:21 ZB_1931)

 “Sein unsichtbares Wesen, das ist seine ewige Kraft und Gottheit, ist ja seit Erschaffung der Welt, wenn man es in den Werken betrachtet, deutlich zu ersehen, damit sie keine Entschuldigung haben, {#Ps 104; Jes 40:26; Hio 37; Hio 38}” (Römer 1:20 ZB_1931)

 “Denn "jeder, der den Namen des Herrn anruft, wird gerettet werden". {#Joe 2:32}” (Römer 10:13 ZB_1931)

 “O WELCH eine Tiefe des Reichtums und der Weisheit und der Erkenntnis Gottes! Wie unerforschlich sind seine Entscheidungen und unausdenkbar seine Wege! {#Hio 11:7}” (Römer 11:33 ZB_1931)

 “4  Was nun das Essen des Götzenopferfleisches betrifft, so wissen wir, dass es keinen Götzen in der Welt gibt und dass es keinen Gott gibt ausser einem. {##1Kor 10:19} 5 Denn wenn es wirklich sogenannte Götter, sei es im Himmel oder auf Erden, gibt — wie es denn viele Götter und viele Herren gibt — ,{#Ps 136:2} 6 so gibt es doch für uns nur einen Gott, den Vater, von dem alle Dinge sind und wir zu ihm, und einen Herrn, Jesus Christus, durch den alle Dinge sind und wir durch ihn. {#Mal 2:10; Rö 11:36; Kol 1:16}” (1 Korinther 8:4-6 ZB_1931)

 “nach dem Evangelium von der Herrlichkeit des seligen Gottes, das mir anvertraut worden ist. {##1Th 2:4}” (1 Timotheus 1:11 ZB_1931)

 “Denn es ist ein Gott, es ist auch ein Mittler zwischen Gott und den Menschen, der Mensch Christus Jesus, {#Joh 17:3; Rö 3:30; Heb 9:15}” (1 Timotheus 2:5 ZB_1931)

 “Denn nicht in ein mit Händen gemachtes Heiligtum ist Christus hineingegangen, ein Nachbild des wahrhaften, sondern in den Himmel selbst, um jetzt zu unsern Gunsten vor dem Angesicht Gottes zu erscheinen; {V. 11; ##1Jo 2:1}” (Hebräer 9:24 ZB_1931)

 “Und wir haben erkannt und geglaubt die Liebe, die Gott zu uns hat. Gott ist Liebe, und wer in der Liebe bleibt, der bleibt in Gott, und Gott bleibt in ihm. {V. 8}” (1 Johannes 4:16 ZB_1931)

 “Und die vier Wesen, von denen jedes einzelne sechs Flügel hat, sind ringsherum und auf der Innenseite voller Augen; und sie kennen keine Ruhe und sprechen Tag und Nacht: "Heilig, heilig, heilig ist der Herr," der allmächtige Gott, der war und der ist und der kommt. {#Hes 1:6 11; Jes 6:2 3; Off 1:4}” (Offenbarung 4:8 ZB_1931)

 “und sprachen: "Wir danken dir, Herr, allmächtiger Gott, der ist und der war, dass du deine grosse Macht ergriffen und die Herrschaft angetreten hast. {#Off 4:8; Off 19:4}” (Offenbarung 11:17 ZB_1931)

 “Und ich hörte den Altar {gemeint ist eine Stimme vom Altar her; vgl. #Off 19:5.} sagen: "Ja, Herr, allmächtiger Gott, wahr und gerecht sind deine Gerichte." {#Off 19:2; Ps 119:137}” (Offenbarung 16:7 ZB_1931)



*



Sie werden auch zu lesen

  1. Der Allmächtige Gott der Götter, größer und mächtiger als alle Götter
  2. El Shaddai Jehova der Abraham erschienen
  3. Allmächtige Gott denn kein Mensch wird leben, der Dich sieht
  4. God die Almagtige ’n Gees Wie geen mens kan sien en nogtans lewe nie
  5. Ich will dich lobpreisen, mich freuen und in dir frohlocken, o Jehova
  6. Die Bibel - das Wort Gottes 
  7. Wahren Gott gibt sein Wort für immer Weisheit
  8. Bibel Gott redet Worte zu unserer Belehrung geschrieben
  9. Bibel, Helm des Heils und das Schwert des Geistes
  10. Bibel, Schwert des Geistes, in die Einheit des Glaubens und der Erkenntnis des Sohnes Gottes
  11. Hele Skrif deur God geïnspireer om in die waarheid te onderrig en dwaling te bestry
  12. Der heilige Geist wird euch an alle Dinge erinnern
  13. Bijbel, helm van de zaligheid en het zwaard van de Geest ter onderricht
  14. De Almachtige God der goden, groter dan en hoog verheven boven alle goden
  15. Ek sal u prys, o Jehovah, met my hele hart
+++